Momiji natural Österreich

Wie Momiji natural gewaschen wird


Der einfache Weg Momiji natural zu waschen

- Lassen Sie gebrauchte Stoffbinden in kaltem Wasser voll saugen und
  drücken Sie die Stoffbinden anschließend kräftig aus. Eine Wäsche direkt
  nach der Benutzung ist auch ohne den vorherigen Schritt möglich.
  Waschen Sie die Stoffbinden per Hand oder mit der Waschmaschine
  (bei 60 °C was Ihnen einwandfreie Hygiene garantiert) einfach zusammen mit
  ihrer anderen Wäsche und lassen Sie sie am Besten auf der Leine trocknen.
  Ein Trockner verkürzt die Nutzungsdauer.

- Wenn Sie die Stoffbinden nicht unmittelbar nach dem Gebrauch waschen
  können, legen Sie die Stoffbinden in ein Gefäß mit kaltem Wasser
  (z.B. Eimer mit Deckel) bis zur nächsten Wäsche. Wenn gewünscht, etwas (Gall-)Seife
  oder Waschpulver dem Wasser zugeben.

Das Wasser in dem Gefäß sollte bis zur Wäsche jeden Tag gewechselt werden.


Weitere wichtige Waschhinweise

- Blut lässt sich am Besten mit kaltem Wasser auswaschen. Daher sollten
  Sie die Stoffbinden zunächst mit kaltem Wasser vor dem Waschgang
  ausspülen, wenn das Waschresultat der Maschinenwäsche nicht zufriedenstellend ist.
- Verwenden Sie keinen Weichspüler, da er die Oberfläche der
  Stoffbinden imprägniert und somit die Saugfähigkeit der Binde stark einschränkt.
- Benutzen Sie möglichst keinen Trockner, da er die Nutzungsdauer erheblich verkürzt.
- Bügeln Sie die Stoffbinden nicht. Durch Bügeln verlieren die Stoffbinden ihren Auslaufschutz.



©2015 Judith Weilguni